Drei Mannschaften-Ein Team

Drei Mannschaften – Ein Team! Die Liga-Schützen der SSG Kevelaer (Birgit Lohman und Petar Gorsa fehlen auf dem Foto)
1. Platz Walther Cup Mannschaft
SSG Kevelaer I
Jana Erstfeld, Sergey Richter und Alexander Thomas
2. Platz Walther Cup
Mannschaft
SSV St. Hub. Elsen II
Malin Wigger, Lara Quickstern und Kai Dembeck
3. Platz
Walther Cup Mannschaft
SSG Kevelaer III
Franka Janshen, Alison Bollen und Anna Janshen

Fotos: GermanShootingNews und Shootingfan

Drei Mannschaften in den obersten drei Bundesligen stellen zu können, ist ein großer Erfolg für einen Schießsportverein und zeigt deutlich an, dass die Kevelaerer eine Talentschmiede für Sportschützen ist.

Am kommenden Wochenende geht es für die erste Bundesliga-Mannschaft in Paderborn beim Gastgeber St. Hubertus Elsen an die Schießlinie. Neben den alt bekannten Gesichtern wie Sergey Richter (ISR), Petar Gorsa (CRO), Jana Erstfeld, Alexander Thomas, Katharina Kösters und Katrin Leuschen sind die Zwillingsschwestern Anna und Franka Janshen mit ins Team aufgenommen worden. Aus diesem Pool kann Trainer Rudi Joosten nun aus den Vollen schöpfen. Immer fünf Schützen aus einer Mannschaft treten im direkten Duell an. Wer nach 40 Schuss die meisten Ringe auf die Scheibe bringt, gewinnt einen Einzelpunkt. Hat ein Team mehr Einzelpunkte als der Gegner, gibt es zwei Mannschaftspunkte für die Tabellenberechnung. In der letzten Saison  konnten die „Tiger“ aus Kevelaer den vierten Platz in der 1. Bundesliga Nord erreichen und qualifizierten sich damit für die Finalwettkämpfe der besten acht Mannschaften aus Nord und Süd. Leider mussten die `Tiger´ dort bereits nach dem Viertelfinale die Luftgewehre wieder einpacken, sie verloren gegen den Tabellenersten aus der 1. Bundesliga Süd, SV Pfeil Vöhringen, ganz knapp nach Stechen mit 3:2.

„Das haben wir hinter uns gelassen“ meint Trainer Rudi Joosten, „wir gehen jetzt wieder ganz frisch und unvoreingenommen in die Wettkämpfe. Unser Ziel ist es, wieder einen Tabellenplatz unter den ersten vier Mannschaften zu ergattern.“

Der amtierende Deutsche Mannschaftsmeister Luftgewehr 2017/18, SB Freiheit, wird der erste Gegner der Marienstädler sein gefolgt von den Gastgebern SSV St. Hub. Elsen am nächsten Tag.

Auch die zweite Bundesliga Mannschaft wird am kommenden Sonntag in die Ligawettkämpfe starten. In der letzten Saison wieder aufgestiegen, nachdem sie zwei Jahre in der Rheinlandliga verbrachten, will die SSG – Reserve um Trainer und Betreuer Hans-Josef Dohmen alles daran setzen, zweitklassig zu bleiben. Mit den Schützen: Tal Engler (ISR), Alison Bollen, Birgit Lohmann, Maike Trötschkes, Denise Faahsen, Wesley Holthuijsen und Markus Bauer hat er gutes Potenzial um dieses Saisonziel erreichen zu können. In Inden/Altdorf werden die SSGler zuerst auf  Mitaufsteiger SV Petersberg und dann auf die zweite Mannschaft des SSV St.Hub. Elsen treffen.

Die dritte Mannschaft der SSG Kevelaer steht ebenfalls in den Startlöchern. Der Aufsteiger in die Rheinlandliga und damit in die dritthöchste Klasse, wird allerdings erst am 14.10. mit den Wettkämpfen starten.

Zur allgemeinen Leistungskontrolle und als Vorbereitung für die kommende Saison, lud die SSG Kevelaer traditionell zum Walther Cup ein. Ca. 100 Schützen sind dem Ruf gefolgt und bereiteten den Fans und Gästen bereits bei den Vorkämpfen gute Ergebnisse.

Die Vereine können beliebig viele Mannschaften, welche immer aus drei Schützen bestehen, melden. Die SSG hatte ihre Top-Athleten auf die ersten fünf Mannschaften verteilt. Am Ende hieß das Finale: SSG Kevelaer I gegen SSV St. Hubertus Elsen II welches Kevelaer, mit den Schützen Sergey Richter, Alexander Thomas und Jana Erstfeld, für sich entscheiden konnte. Beim Kampf um Platz Drei brillierten die Jungtiger Anna und Franka Janshen sowie Alison Bollen der SSG III gegen die Topauswahl SSV St. Hub. Elsen I mit 2:1.

Die Ligasaison kann beginnen, die Sportschützen der SSG Kevelaer scheinen gut vorbereitet zu sein.

Termine zum Buli-Start:

Bundesliga-Wettkämpfe:

  1. Bundesliga in  Paderborn – Elsen

–       06.10.2018, 17:15 Uhr Gegner SB Freiheit

–       07.10.2017, 12:45 Uhr Gegner SSV St. Hub. Elsen I

2. Bundesliga in Inden/Altdorf

–       07.10.2018, 11:30 Uhr Gegner SSV St.Hub. Elsen II

–       07.10.2018, 14:15 Uhr Gegner SV Petersberg