Bundesligastart eingeläutet

2016-09-28-mannschaftssieger-waltercup

Sieger Mannschaft beim Walther Cup 2016: SSG II – Anna Janshen, Katharina Kösters, Manon Smeets.

Wenn die Organisatoren der SSG die Ausschreibung zum Walther Cup veröffentlichen, dauert es meist nicht lange und die Startplätze sind vergeben. Denn viele Luftgewehr- Bundesliga-Vereine aus ganz Deutschland nehmen den Weg gerne auf sich, nicht nur wegen der perfekten Vorbereitung auf die unmittelbar bevorstehende Bundesligasaison sondern auch wegen einer Teilnahme an dem anschließend stattfindenden und beliebten Oktoberfest.

Doch Eins nach dem Anderen:

Zuerst die Pflicht; der Walther Cup 2016:

Nach den Vorkämpfen mit 120 Teilnehmern, belegte Katharina Kösters mit 396 Ringen den ersten Platz, dicht gefolgt von Pea Smeets die mit 394 Ringen den 7. Platz belegte. Beide Schützinnen aus der 1. Bundesligamannschaft schafften somit den Einzug in das Einzelfinale. Hier musste sich  Pea Smeets, Maxime Brunin vom SV Kamen geschlagen geben und verließ als 6. den Stand. Katharina Kösters behielt weiterhin eine ruhige Hand und blieb führend bis zu den letzten beiden Finalschüssen, diesen Zweikampf konnte  Robin Zissel vom BSV Buer – Bülse mit nur einem Ring unterschied dann für sich entscheiden, Kathi wurde somit Zweite.

Etwas mehr Glück hatte sie mit der Finalteilnahme im Mannschaftsfinale, hier besiegte sie zusammen mit ihren Mannschaftskolleginnen (SSG II) Anna Janshen und Manon Smeets zuerst den SSV St. Hub. Elsen II im Viertelfinale, im Halbfinale besiegten die drei den PSS Inden Altdorf mit 3:0 Mannschaftspunkten. Hier sorgte Anna Janshen für sensationelle 199 Ringe gegen Lara Heiden, die sich mit ebenfalls guten 197 Ringen geschlagen geben musste. Am Ende hieß das Finale SSGII gegen SSGI bestehend aus Alexander Thomas, Jana Erstfeld und Pea Smeets. Anna (197 Ringe)  schoss gegen Alex (195 Ringe) wieder einen Punkt für die SSG II, Manon besiegte Jana knapp mit 199 : 198 Ringen. Die Paarung Katharina Kösters gegen Pea Smeets (beide 199 Ringe) konnte an dem Sieg der SSG II nichts mehr ändern und blieb damit unentschieden. Die SSG I konnte vor dem Finaleinzug noch den SSV St. Hub. Elsen I  und den BSV Buer Bülse I besiegen.

Nach der Pflicht die Kür; das Oktoberfest 2016

Grund genug zum Feiern gab es ja. Direkt im Anschluss fand in ca 10 Meter Luftlinie das alljährliche Oktoberfest statt. Ganz neu dabei: Diesmal wird in einem großen Festzelt gefeiert, größer, mehr Menschen, lauter, bessere Luft und größere Biere. Kurz um ein toller Erfolg für den Förderverein des SSG Kevelaer. Selbst der Bürgermeister Dominik Pichler ließ es sich nicht nehmen und kam zum Bierfass-Anstechen vorbei, leider befanden sich da die meisten der SSG Schützen noch in der Dusche, so dass der persönliche Gruß vom Bürgermeister an sie ungehört blieb. Eigentlich nur einen Wimpernschlag danach standen die ersten Feierfreunde schon auf den Bänken, denn die „Frankenbengel“ waren wieder auf der Bühne und rockten die Selbige. Sehr, sehr gute Musik, sehr sehr gute Stimmung versprühten die Bengel mal wieder!! Einen herzlichen Dank an Euch, an alle Organisatoren, Helfern, Müttern, Vätern und Schützen!!

Und nun heißt es wieder KONZENTRATION: die Bundesliga- Saison beginnt!!!

Der Startschuss fällt am 01.10., da sind die Tiger  beim Gastgeber SV Wieckenberg in Wietze. Direkt der erste Wettkampf gegen den amtierenden Deutschen Meister St. Hubertus Elsen wird eine Herausforderung:

„Unser Ziel für diese Saison ist klar definiert, wir wünschen uns Erstligist zu bleiben und schielen mit einem Auge dem Finale entgegen. Mit einem Durchschnittsalter von 20 Jahren haben die Mitglieder unserer Mannschaft alle Chancen dieses Ziel auch zu erreichen, trotzdem erwartet uns mit den ersten drei Wettkämpfen harte Gegner, die wir uns stellen werden.“ So Trainer Rudi Joosten zum Bundesligastart.

Neben den bereits bekannten Schützen in der ersten Mannschaft: Alexander Thomas, Jana Erstfeld, Katharina Kösters und Joesefin Weber kommt jetzt die 19 jährige Katrin Leuschen mit ins Team. Aus dem Portfolio der internationalen Schützen stehen  Pea Smeets (NL), Ivana Maksimovic (SER) und Milenko Sebic (SER) zur Verfügung.

GUT SCHUSS IHR TIGER !!!!!