SSG-Team besiegt den Tabellenführer

Am vergangenen Wochenende kam es in der Landesliga Gruppe 2 KK-Auflage zum Duell der beiden aktuell erstplatzierten Mannschaften. Der Gegner aus Essen-Schönebeck war bisher noch ungeschlagen. Die SSG-Reserve hatte ihren letzten Wettkampf hauchdünn verloren.

Und auch dieser Wettkampf wurde wieder ein spannendes Duell, bei dem allerdings die Mannschaft der SSG am Ende als Sieger vom Stand ging.
Norbert Peters war wie zuletzt der Spitzenmann der SSG-Abteilung. Mit 293 Ringen zeigte er einen guten Wettkampf und sicherte gegen 291 Ringen den ersten Punkt für die SSG. Auch Willi Koppers konnte mit seinem Ergebnis von 287 Ringen zufrieden sein. Nach einem etwas holprigen Beginn schloss er seinen Wettkampf mit starken 98 Ringen ab. Dennoch verlor er sein Duell knapp gegen 289 Ringe. Helmar Pircher erzielte 285 Ringe. Mit dem Endergebnisse vielleicht nicht ganz zufrieden, konnte er sich jedoch über den viel wichtigen Punktgewinn freuen. Denn er siegte mit dem minimalen Vorsprung von einem Ring.

Damit war der Sieg gegen den Tabellenführer perfekt. Mit 4:2 gewann die SSG und konnte sichtlich zufrieden die Heimreise antreten. Komplettiert wurde die Mannschaft von Theo Vloet (274 Ringe) und Karl-Heinz Koenen (279 Ringe).

Am 21. August folgt der letzte Wettkampf. Gegner ist dort die Mannschaft aus Düsseldorf-Bilk.