SSG II weiter auf Erfolgskurs

Die zweite Mannschaft der SSG Kevelaer: v.l. Anna Janshen, Markus Bauer, Alison Bollen, Trainer Hans-Josef Dohmen, Birgit Lohmann und Manon Smeets.

Die zweite Mannschaft der erfolgreichen SSG (Schießsportgemeinschaft) Kevelaer, erzielte am Wochenende mit einem Gewinn im Rheinland-Pfälzischen Niedererbach  weitere Bestätigungspunkte für die Tabellenspitze in der Rheinlandliga.

Wieder war es Anna Janshen, die mit ihrem Wettkampf gegen Sandra Rauschenberg (389 Ringe) vom SV Soonwald-Mengerschied, ein großes Ausrufezeichen setzten konnte: 399 Ringe, nur ein Mal traf sie die 10 nicht und verfehlte damit knapp die Höchstringzahl von 400.

Die Niederländerin Manon Smeets brachte 392 Ringe auf die Scheibe, keine Chance für Ihren Gegner, der mit nur 384 Ringen antwortete.

Etwas knapper aber trotzdem erfolgreich, ging es beim Duell Birgit Lohmann gegen Sebastian Becker aus, Lohmann gewann den dritten Einzelpunkt für die Kevelaerer Tiger mit 385:382 Ringen.

Alison Bollen hatte mit Ihrem Sportgerät zu kämpfen, durch einen defekten Abzug an Ihrem Luftgewehr, verfehlte sie einige Ringe die zu einem Sieg gegen Anna Klumb hätten reichen können, mit 387:389 Ringen musste dieser Einzelpunkt an den Gegner abgegeben werden.

Dabei blieb es auch, denn Markus Bauer holte Punkt Nummer vier für die Marienstädtler mit 388:375 Ringen. Endstand 4:1 für die Mannschaft um Trainer Hans-Josef Dohmen.