Saisonstart geglückt

 

2016-11-07-lol-ssg-iii
Freuen sich über den gelungenen Saisonstart: Betreuer Dirk Schünemann, Franka Janshen, Lucie Kösters, Maike Trötschkes, Lambert Janshen, Alison Bollen und Markus Bauer

Die Landesoberliga ist die viert höchste Liga der Sportschützen. Die 3. Mannschaft der SSG Kevelaer eröffnete die Landesoberliga Saison beim Gastgeber Hubertusschützen Schiefbahn.

Selbstsicher aber trotzdem hoch konzentriert startete die SSG III in ihren ersten Wettkampf gegen die Ohligser SGem. In der ersten Paarung traf Maike Trötschkes auf ihre Gegnerin Michelle Blos und nahm ihr mit 389:366 Ringen den ersten Einzelpunkt ab. Franka Janshen gewann mit 388:378 Ringen gegen Siegfried Kajewski. Alison Bollen brachte 389 Ringe auf die Scheibe da konnte Tanja Sadowski mit 378 Ringen nicht mithalten. Markus Bauer erzielte mit 385 : 374 Ringen gegen Luigi Seminaga den vierten Einzelpunkt. Ersatzschütze Lambert Janshen konnte mit 348 Ringen gegen seine Gegnerin Katharina Großjung (368 Ringe) leider nicht mithalten. Trotzdem hieß es am Ende SSG Kevelaer III gegen die Ohlingser SGem 4:1.

Betreuerin Lucie Kösters musste vor der Abfahrt in Kevelaer ganz schön schwitzen, kurz vor knapp hat die Stammschützin Kerstin Schünemann wegen Krankheit die Teilnahme am Wettkampf absagen müssen und auch der Ersatzschütze war unpäßlich. „Mein größter Held an diesem Tag war Lambert Janshen, der SSG Altersklasse Schütze wollte nur seine Tochter zum Abfahrtsort bringen und ist dann kurzerhand eingesprungen, sonst wäre der Wettkampf verloren gegangen.“

Gegen die Gastgeber von den Hubertus Schützen Schiefbahn ging es bei der nächsten Begegnung. Auch hier konnte Maike Trötschkes ihrem Gegner mit 391:381 Ringen den Einzelpunkt abnehmen. Franka Janshen erzielte 392 Ringe und gewann gegen Laura Cüppers die 383 Ringe schoss. Noch eindeutiger ging die Begegnung von Alison Bollen (392 Ringe) gegen André Cornelißen (374 Ringe) aus. Markus Bauer brachte 385 Ringe auf die Scheibe und damit 9 Ringe mehr als sein Gegner Jörg Teckenburg. Marc Koenen erzielte am Ende den fünften und letzten Einzelpunkt mit 376:368 Ringen gegen Ulrich Kamas.

Mit 4:0 Mannschafts- und 9:1 Einzelpunkten führt die SSG Kevelaer III die Tabelle in der Landesoberliga Nord an.

Trainer Rudi Joosten ist sehr stolz auf seine Nachwuchsschützen: „Das war aller erste Sahne, diese Ergebnisse haben schon Bundesliganiveau und zeugen von guter und konzentrierter Trainingsteilnahme.“