KKa-Mannschaft erneut erfolgreich

Am vergangenen Freitag bestritt die KK-Auflage Mannschaft der SSG Kevelaer ihren letzten Saisonwettkampf in der Landesliga Gruppe 2. Die SSGler, die noch den Aufstieg in die Landesliga Gruppe 1 im Visier haben, zeigten eine starke und vor allem an den vorderen Positionen geschlossene Mannschaftsleistung. Das Top-Ergebnis der SSG Reserve erzielte Willi Koppers mit 290 Ringen. Er musste sich jedoch im direkten Duell knapp gegen 292 Ringen geschlagen geben. Auch die anderen Paarungen wiesen enge Abstände auf. An Position zwei konnte Norbert Peters die zwei Punkte allerdings nach Kevelaer holen. Mit 289 Ringen verbuchte er ein gutes Ergebnis. Ebenso zufrieden sein konnte auch Mannschaftsführer Helmar Pircher. Mit 288 Ringen gingen die letzten beiden Punkte ebenfalls an die Kevelaerer Schützen. Komplettiert wurde die Mannschaft von Theo Vloet und Karl-Heinz Koenen. Beide erzielten dabei 280 Ringe.

Mit dem 4:2 Sieg konnte die Mannschaft sehr zufrieden sein. Für die SSG-Vertretung ist die Saison damit abgeschlossen. Mit vier Siegen aus fünf Wettkämpfen eine sehr gute Ausbeute. Nun heißt es allerdings abwarten bis die Konkurrenz ihre letzten Wettkämpfe abgeschlossen hat. Der Aufstieg und Meistertitel, nach den starken Saisonleistungen mehr als verdient, ist weiterhin möglich. Die Konkurrenz kommt dabei aus Essen-Schönebeck und Düsseldorf-Bilk. Beide Mannschaften haben bei noch ausstehenden Wettkämpfen allerdings auch schon eine Niederlage zu Buche stehen. Es bleibt also spannend im Kampf auf den Aufstieg.